Der/die Teilnehmenden wird darauf hingewiesen, dass die zur Abwicklung der Veranstaltung erforderlichen persönlichen Daten (Titel, Vorname, Name, Kommune/Organisation, Anschrift, E-Mail-Adresse, Mobilfunknummer) vom Veranstalter Deutscher Städte- und Gemeindebund auf elektronischen Datenträgern gespeichert werden.
Der/die Teilnehmende stimmt der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten beim Deutschen Städte- und Gemeindebund zur Abwicklung der Veranstaltung ausdrücklich zu. Die gespeicherten persönlichen Daten werden vom Deutschen Städte- und Gemeindebund vertraulich behandelt. Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten des/ der Teilnehmenden erfolgt unter Beachtung der DS-GVO, des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Telemediengesetzes (TMG).
Dem/der Teilnehmenden steht das Recht zu, die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Der Deutsche Städte- und Gemeindebund ist in diesem Fall zur sofortigen Löschung der persönlichen Daten des/der Teilnehmenden verpflichtet.